Da bin ich !

So, jetzt habt ihr lange genug gewartet.

Mit den ersten Bildern gewinne ich bestimmt keine

Schönheitswettbewerbe, aber sicher Herzen:

Vor fünf Minuten habe ich mich rausgedrängelt und hatte nun wirklich noch keine Zeit, mich frisch zu machen. Angeblich ging die Geburt echt schnell, aber das kann ich nicht beurteilen, es war meine erste. Jedenfalls war das so verdammt anstrengend, dass ich erstmal einfach nur Ruhe brauchte...

...und etwas zu essen!

Bei Papi gibt es vorerst nix zu futtern, aber ich will ja wissen, mit wem ich so unter einem Dach leben werde.

Das ist der gläserne Kinderwagen vom Krankenhaus. In dem bin ich aber nur ganz kurz geblieben.

Gehört habe ich sie im Bauch schon häufig (sie ist auch wirklich nicht zu überhören), aber hier sehe ich meine große Schwester dann zum ersten Mal.

Nach der Plackerei mit der Geburt ging es Mami und mir schnell wieder ganz passabel, und so sind wir am gleichen Abend nach Hause gefahren.

Am nächsten Tag habe ich mich zum ersten Mal auf unserer Terasse gesonnt. Soll auch gut gegen die "Gelbsucht" sein. Ich persönlich steh gar nicht so auf gelb, aber Mami und Papi schieben trotzdem Panik, dass ich süchtig danach werden könnte. ELTERN!

Dem Autofahren habe ich ja nach meinen pränatalen Erfahrungen skeptisch gegenüber gestanden, aber mit meiner Schwester auf der Rückbank bleibt keine Zeit für's Trübsal blasen.

Kaum bin ich da, meine Website steht noch nicht, die Geburtsanzeigen sind noch nicht verschickt - da hagelt es auch schon Fanpost und Präsente. So kann's doch losgehen, oder?

Stand:

01.08.2007

Made with Namu6