Taufe

Ein großes Ereignis war meine Taufe im Oktober!

Meine Taufpatin habe ich natürlich schon viel früher kennengelernt: Juliane mag ich echt gerne und außerdem ist sie für Themen wie Taufe als Pfarrerin optimal gerüstet!

Außerdem verstehe ich mich auch mit Verena, ihrer Tochter, sehr gut.

Meine Eltern haben mit den anderen Taufeltern bei Pfarrers eigenhändig eine Taufkerze gebastelt...

... mit Rundumverzierungen.

Das ist mein zweiter Taufpate, Onkel Stephan.

Natürlich sind die Äußerlichkeiten nicht das Wichtigste, aber ich war schon ganz schön stolz, das Taufkleid der Familie meiner Mami zu tragen. Das haben schon drei Generationen vor mir zur Taufe getragen!

So, jetzt noch mal mit Häubchen und Uri.

 

Und dann gings los:

Meine Mami hat für mich Querflöte gespielt, das war ganz schön feierlich.

 

Von der eigentlichen Taufe gibt es keine Bilder, damit die Knipserei nicht stört.

Das ist dann ein Bild am Taufbecken mit Pfarrer Pein, der mich getauft hat.

Hier nochmal eine Nahaufnahme, also Pfarrer Pein war echt nett, deswegen habe ich während der Taufe gar nicht gemeckert, auch nicht, als er meinen Kopf nass gemacht hat.

Meine Mami hat sich total gefreut und meinen Blick hat's irgendwie Richtung Himmel gezogen.

Stand 20.12.2005