Neue Heimat

Und da sind wir nun tatsächlich in Prag gelandet!!!

Gleich am ersten Wochenende in Prag bin ich zu einer Baby-Geburtstagsparty eingeladen worden. Das ist doch schon mal ein guter Anfang.

Und das ist eine ganz feine Erfindung: Während Mami und Papi im Laden herumirren und die Beschriftung auf den Verpackungen zu entziffern versuchen, kann ich ein schönes Nickerchen machen...

... oder mich köstlich darüber amüsieren, dass die hier auch nicht viel mehr verstehen als ich. Immerhin kann man sehen, dass die während meines Schönheitsschlafs irgendwie doch den Wagen voll bekommen haben.

Auch touristisch hat Prag ganz schön was drauf. Vom Hradschin aus hat man einen super Blick über Prag.

Das ist zwar nicht ganz der Kölner Dom, aber immerhin erinnert er Papi so ein bisschen daran.

Hier sind wir zu Mamis Geburtstag ins Grandhotel Pupp in Karlsbad gefahren. An der Bar, an der ich hier sitze, gab es leider meine Lieblingsmilch nicht, aber sonst war's ganz schön feist.

Das ist ein Ausflug nach Hrad Loket, einer der vielen Burgen in Tschechien.

Es ist auf jeden Fall noch fies kalt in Tschechien, aber mit einer dicken Jacke und einer Mütze, die praktischerweise sogar ein Auge warmhält, geht es mir trotzdem prächtig.

 

Aber egal wo wir wohnen, auf netten Besuch müssen wir trotzdem nicht verzichten.

Hier sitzen wir in einem Prager Restaurant, als uns Anke und Kay besucht haben.

Ulla hat uns auch für ein paar Tage besucht. Das war echt schön. Nicht nur, dass Ulla genau dasselbe Grübchen hat wie ich, wie man sieht, weiss sie auch, wie man mich zum Lachen bringt.

Stand: 07.06.2006