Mein erster Geburtstag

Jetzt bin ich also ein Jahr alt. Das muss etwas ganz Besonderes sein, denn wir haben gleich zwei mal gefeiert.

 

Erstmal haben wir zu Hause in Prag gefeiert.

Da habe ich schon viele Geburtstagspäckchen auszupacken. Zum Beispiel mit einer lustigen Handpuppe.

Nicht zu vergessen: Die "Motorikschleife", seltsamer Name, feines Spielzeug.

Zwischendurch ruhe ich mich in Papis Sessel aus.

Auch dieser elegante Sommerhut nebst Kleid ist ein Geburtstagsgeschenk!

 

Und dann haben wir gleich nochmal mit ganz vielen Leuten im Odenwald gefeiert. Das war echt fetzig!

Hier sitze ich, schön geburtstagsfein mit Kleid und Rüschenärmeln, auf Opas Bein und warte drauf, dass es endlich losgeht.

Und dann ging es los, erstmal musste ich eine Kerze auspusten, was ich persönlich schade fand, weil so eine Kerze viel schöner ist, wenn sie brennt, aber wenn man erstmal ein Jahr alt ist, muss man auch mal über seinen kleinen Schatten springen und die Rituale der Gesellschaft einhalten.

Das ist die erste Geburtstagstorte meines Lebens! Man munkelt, dass die ursprüngliche Tortenbestellung in der Konditorei verschludert worden sei, aber die hier finde ich seeehr schööön!

Zwischendurch mal das neue Täschchen umgehängt und raus an die frische Luft...

...bevor es dann wieder im Kreise der Verwandtschaft ans Abendessen geht.

 

Stand: 07.06.2006